Bibliothek in der nähe. Bibliothek der Zukunft: „Wir kaufen tatsächlich (fast alles) selber! Und zwar in der Nähe.“

Bibliothek der Zukunft: „Wir kaufen tatsächlich (fast alles) selber! Und zwar in der Nähe.“

bibliothek in der nähe

Außerdem stellen sie für 20 Prozent des Etats einen kleinen elektronischen Warenkorb zusammen, aus dem die übrig gebliebenen Fachlektoren eine Auswahl treffen dürfen. Die Ausschreibung der Belieferung mit Medien schwächt die Landesbibliothek nachhaltig und ist ein weiterer Schritt des Outsourcings an externe Unternehmen, die ohne bildungs- oder kulturpolitischen Auftrag handeln. Sie erzielt die höchsten Ausleihzahlen aller zwölf Berliner Bezirksbibliotheken: 2. Allein die Buchausleihen verzeichneten in 2016 einen Rückgang um 2% gegenüber dem Vorjahr, obwohl durch die nun überwiegend auf Mainstream standardisierten Paketlieferungen der ekz. Diese wird geleitet von Frau Heike Schmidt, die auch Mitglied im Stiftungsrat der Zentral- und Landesbibliothek Berlin ist. Wir kaufen Medien, von denen wir annehmen, dass sie vielen von Ihnen zusagen. Zugleich ergänzt sie — im Netz der öffentlichen Bibliotheken Berlins — das Angebot an aktuell nachgefragten Medien.

Next

Bibliothek der Zukunft: „Wir kaufen tatsächlich (fast alles) selber! Und zwar in der Nähe.“

bibliothek in der nähe

Das Angebot im Medienmarkt ist riesig und eine Auswahl auch aufgrund des zur Verfügung stehenden Geldes geboten. Wir sind stolz darauf, dass etwa 87% der Neuerwerbungen von Buchhandlungen in der Nähe und einigen online-Händlern kommen. Das sind pro Jahr rund 30. Außerdem stellen sie für 20 Prozent des Etats einen kleinen elektronischen Warenkorb zusammen, aus dem die übrig gebliebenen Fachlektoren eine Auswahl treffen dürfen. Dafür, dass wir Ihnen in jeder unserer Bibliotheken ein einzigartiges Angebot bieten können, sorgen unsere Lektoren z. Zeit- und Geldersparnis standen da — verkürzt gesagt — Ideen wie Vielfalt, Qualität und einem auf die Kunden abgestimmtem Angebot gegenüber.

Next

Bibliothek der Zukunft: „Wir kaufen tatsächlich (fast alles) selber! Und zwar in der Nähe.“

bibliothek in der nähe

Diskutiert wurde jüngst die Frage, wo und wie Bibliotheken ihre Medien kaufen. Die Ausschreibung der Belieferung mit Medien schwächt die Landesbibliothek nachhaltig und ist ein weiterer Schritt des Outsourcings an externe Unternehmen, die ohne bildungs- oder kulturpolitischen Auftrag handeln. Das Angebot im Medienmarkt ist riesig und eine Auswahl auch aufgrund des zur Verfügung stehenden Geldes geboten. Und zwar in der Nähe. Wir solidarisieren uns mit dem Protest der Personalvertretung gegen die weitere Ausgliederung und Privatisierung dieser Kernaufgabe der Bibliothek. Unserer Auffassung nach muss eine Grundsatzentscheidung für einen fachlich fundierten Bestandsaufbau in der Hoheit der Fachlektorate getroffen werden, die an die Fachauskunft für das Publikum gekoppelt ist. Ein guter Bestand ist auch heute ein Hauptmerkmal einer guten Bibliothek.

Next

Bibliothek der Zukunft: „Wir kaufen tatsächlich (fast alles) selber! Und zwar in der Nähe.“

bibliothek in der nähe

Dieser kann nur erreicht werden, wenn fachliche Gesichtspunkte für die Zusammenarbeit von Fachbibliothekaren mit Fachbuchhandlungen eine Rolle spielen und nicht die Geschäftsinteressen von Großbuchhändlern im Vordergrund stehen. Wir sind stolz darauf, dass etwa 87% der Neuerwerbungen von Buchhandlungen in der Nähe und einigen online-Händlern kommen. Wir kaufen Medien, von denen wir annehmen, dass sie vielen von Ihnen zusagen. Zeit- und Geldersparnis standen da — verkürzt gesagt — Ideen wie Vielfalt, Qualität und einem auf die Kunden abgestimmtem Angebot gegenüber. Wie Leitungskräfte berichten, liefern die drei Großbuchhändler jeweils zwei Drittel nach eigener Auswahl als Festbestellung, die der Bibliothek völlig entzogen ist.

Next

Bibliothek der Zukunft: „Wir kaufen tatsächlich (fast alles) selber! Und zwar in der Nähe.“

bibliothek in der nähe

Das Gleichgewicht dieser Doppelrolle ist in Gefahr, wenn die Erwerbungspolitik von externen Unternehmen bestimmt wird. Das ist sie auch wegen der Qualität ihres Medienbestandes geworden. Diskutiert wurde jüngst die Frage, wo und wie Bibliotheken ihre Medien kaufen. Seit Jahren tritt sie in aller Öffentlichkeit regelmäßig für das Outsourcing des Bestandsaufbaus an die ekz. Seit Jahren tritt sie in aller Öffentlichkeit regelmäßig für das Outsourcing des Bestandsaufbaus an die ekz. Drei Großbuchhandlungen sollen nach den aktuellen Plänen fast die gesamte Buch- und Medienerwerbung inklusive nahezu aller damit zusammenhängender Arbeiten übernehmen. Kein Outsourcing zentraler Aufgaben der Berliner Zentral- und Landesbibliothek!.

Next

Bibliothek der Zukunft: „Wir kaufen tatsächlich (fast alles) selber! Und zwar in der Nähe.“

bibliothek in der nähe

Und zwar in der Nähe. Damit soll ein Outsourcing von fast 90 Prozent erreicht werden. Drei Großbuchhandlungen sollen nach den aktuellen Plänen fast die gesamte Buch- und Medienerwerbung inklusive nahezu aller damit zusammenhängender Arbeiten übernehmen. Wie Leitungskräfte berichten, liefern die drei Großbuchhändler jeweils zwei Drittel nach eigener Auswahl als Festbestellung, die der Bibliothek völlig entzogen ist. Kein Outsourcing zentraler Aufgaben der Berliner Zentral- und Landesbibliothek! Diese wird geleitet von Frau Heike Schmidt, die auch Mitglied im Stiftungsrat der Zentral- und Landesbibliothek Berlin ist. Natürlich kann sich auch die ekz. Das Gleichgewicht dieser Doppelrolle ist in Gefahr, wenn die Erwerbungspolitik von externen Unternehmen bestimmt wird.

Next

Bibliothek der Zukunft: „Wir kaufen tatsächlich (fast alles) selber! Und zwar in der Nähe.“

bibliothek in der nähe

Dieser kann nur erreicht werden, wenn fachliche Gesichtspunkte für die Zusammenarbeit von Fachbibliothekaren mit Fachbuchhandlungen eine Rolle spielen und nicht die Geschäftsinteressen von Großbuchhändlern im Vordergrund stehen. Wir solidarisieren uns mit dem Protest der Personalvertretung gegen die weitere Ausgliederung und Privatisierung dieser Kernaufgabe der Bibliothek. Damit soll ein Outsourcing von fast 90 Prozent erreicht werden. Das ist sie auch wegen der Qualität ihres Medienbestandes geworden. Viele Bibliotheken haben angesichts der Personalsituation und des Budgets wenig Spielraum. Zugleich ergänzt sie — im Netz der öffentlichen Bibliotheken Berlins — das Angebot an aktuell nachgefragten Medien. Dafür, dass wir Ihnen in jeder unserer Bibliotheken ein einzigartiges Angebot bieten können, sorgen unsere Lektoren z.

Next

Bibliothek der Zukunft: „Wir kaufen tatsächlich (fast alles) selber! Und zwar in der Nähe.“

bibliothek in der nähe

Ihrem Auftrag entsprechend ermöglicht sie tiefergehende Information in einem breiten Themen-Spektrum und bietet bedeutsame Spezialsammlungen. Ein guter Bestand ist auch heute ein Hauptmerkmal einer guten Bibliothek. Ihrem Auftrag entsprechend ermöglicht sie tiefergehende Information in einem breiten Themen-Spektrum und bietet bedeutsame Spezialsammlungen. Allein die Buchausleihen verzeichneten in 2016 einen Rückgang um 2% gegenüber dem Vorjahr, obwohl durch die nun überwiegend auf Mainstream standardisierten Paketlieferungen der ekz. Das sind pro Jahr rund 30.

Next