Brand krankenhaus düsseldorf. Großeinsatz in Düsseldorf: Krankenhaus brennt

Düsseldorf: Brand in Tiefgarage des EVK

brand krankenhaus düsseldorf

Zur Ursache des Feuers, das am späten Montagabend im Marien Hospital im Stadtteil Pempelfort ausgebrochen war, konnte er zunächst nichts sagen. Am Mittwoch hat die Polizei jetzt erste Details zu der Entstehung des tödlichen Feuers bekannt gegeben. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brauchten eine Stunde, um den Brand zu löschen. Sie soll noch am Dienstag dem Krankenhaus übergeben werden. Die restlichen Patienten kamen in anderen Gebäuden des Krankenhauses unter.

Next

Nach Brand in Düsseldorf: Feuergefahr im Krankenhaus

brand krankenhaus düsseldorf

Umgehend rasten zwei Löschzüge zum Krankenhaus an der Schlossstraße in Pempelfort. Insgesamt wurden 19 Menschen verletzt, sieben davon schwer. Ein bei dem Feuer ums Leben gekommener 77-Jähriger war den Angaben zufolge in einem Nachbarzimmer. Bei einem Brand im Düsseldorfer Marienhospital ist in der Nacht zu Dienstag 10. Er befand sich allerdings nicht in dem Zimmer, in dem das Feuer ausgebrochen war. Insgesamt sind 19 Menschen verletzt worden, vier davon befinden sich in Lebensgefahr. Vor allem die Zeit bis zum Eintreffen der Rettungskräfte ist für Patienten und Bewohner kritisch.

Next

Düsseldorf: Brand in Marienhospital

brand krankenhaus düsseldorf

Erst im Juli war in einer Lungenklinik in Köln-Mehrheim ein Brand ausgebrochen, bei dem ein Patient starb. Nach dem nächtlichen Großeinsatz lobten ein Feuerwehrsprecher und die Klinikleitung die hervorragende Zusammenarbeit von Einsatzkräften und Mitarbeitern: Rettungsdienst, Feuerwehrleute und Klinikpersonal hätten schnell und gut koordiniert gehandelt, sagte ein Feuerwehrsprecher. Zwei davon kamen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Gelsenkirchen. Der Brand war nach rund einer Stunde gelöscht und der Einsatz mit rund 180 Kräften nach vier Stunden beendet. Das Feuer war im zweiten Stock ausgebrochen.

Next

Nach Brand in Düsseldorf: Feuergefahr im Krankenhaus

brand krankenhaus düsseldorf

Einen von ihnen hatten die Feuerwehrleute aus dem brennenden Zimmer holen müssen. Der Mann verstarb noch vor Ort. Ob es sich bei den Opfern ausschließlich um Patienten oder auch um Mitarbeiter des Hospitals handelte, blieb zunächst offen. Ein Patient wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik nach Aachen geflogen. Einige Schwerverletzte wurden den Angaben zufolge noch auf dem Parkplatz vor Ort behandelt. Sieben von ihnen seien lebensgefährlich, vier schwer verletzt worden.

Next

Feuer in Düsseldorf: Toter bei Brand in Krankenhaus

brand krankenhaus düsseldorf

Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Zeitweise habe man sich um rund 100 Menschen kümmern müssen, sagte der Sprecher. Von den 72 Verletzten erlitten 61 Menschen eine Rauchgasvergiftung. Der bei dem Feuer ums Leben gekommene 77-Jährige habe hingegen in einem Nachbarzimmer gelegen und nicht wie in der Nacht zunächst berichtet in dem Zimmer, in dem der Brand am Montagabend ausgebrach. Foto: Patrick Schüller Düsseldorf Am späten Montagabend ist in einem Krankenhaus in Düsseldorf ein Feuer ausgebrochen. Dabei konzentrieren sich die Ermittler auf einen 83 Jahre alten ,schwer demenzkranken Patienten aus Zimmer 19, in dem das Feuer entstand.

Next

Marienhospital Düsseldorf: Polizei ermttelt nach Brand gegen Patienten

brand krankenhaus düsseldorf

Insgesamt gab es 19 Verletzte. Ende Juli war in einer Lungenklinik in Köln-Mehrheim ein Brand ausgebrochen, bei dem ein Patient starb. Der Rauch verteilte sich über mehrere Etagen. Die Stationen unter dem brennenden Dach wurden geräumt. Ein Feuer in einer Klinik in Düsseldorf hat zum Tod eines Patienten geführt. Alle neun Berufsfeuerwehren der Düsseldorfer Feuerwehr mussten ausrücken.

Next

Düsseldorf: Brand in Tiefgarage des EVK

brand krankenhaus düsseldorf

Die Patienten erlitten allesamt Rauchvergiftungen. Die Brandmeldeanlage löste den Großeinsatz der Feuerwehr aus. Für einen 77-jährigen Mann einige Zimmer neben dem Brandherd kam jede Hilfe aber zu spät. Einige Schwerverletzte wurden auf dem Parkplatz des Marienhospitals behandelt. Krankenhaus in Düsseldorf: Schwerverletzte nach Feuer auf Parkplatz behandelt Einige Schwerverletzte wurden nach der Evakuierung auf dem Parkplatz der Klinik behandelt oder in andere Krankenhäuser gebracht. Patienten berichten über die schockierenden Erlebnisse Drei weitere Patienten erlitten schwere Verletzungen, weitere zwölf Menschen mussten mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in Düsseldorfer Krankenhäuser transportiert werden. In der Nacht sei aufgrund der unübersichtlichen Lage vor dem Marien Hospital noch unklar gewesen, wie viele Menschen tatsächlich durch den Brand verletzt wurden und wer aufgrund einer anderen Erkrankung im Krankenhaus war.

Next

Düsseldorf: Brand in Marienhospital

brand krankenhaus düsseldorf

Düsseldorf - Bei einem Brand in einem Düsseldorfer Krankenhaus ist ein 77-jähriger Patient ums Leben gekommen. Ein Ort wie ein Krankenhaus. Das berichtete ein Feuerwehr-Sprecher Dienstagfrüh. Zeitweise habe man sich um rund 100 Menschen kümmern müssen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Der bei dem Feuer ums Leben gekommene 77-Jährige habe hingegen in einem Nachbarzimmer gelegen und nicht wie in der Nacht zunächst berichtet in dem Zimmer, in dem der Brand am Montagabend ausbrach. Die Brandursache war am Dienstagmorgen weiter unklar. In der Nacht sei aufgrund der unübersichtlichen Lage vor der Klinik noch unklar gewesen, wie viele Menschen tatsächlich durch den Brand verletzt wurden und wer aufgrund einer anderen Erkrankung in dem Krankenhaus war.

Next