Waldbrand arktis. Satellitenaufnahmen zeigen Waldbrände in der Arktis

Es brennt, verhängnisvoller Teufelskreis in der Arktis

waldbrand arktis

Denn im Lauf der Zeit nehme die nachwachsende Vegetation durch Photosynthese wieder so viel Kohlenstoff aus der Atmosphäre auf, wie vorher in Form von Pflanzenmasse gebunden war. In Russland kommt es immer wieder zu schweren Wald- und Flächenbränden mit Verletzten und Toten. Ein Funke genügt: Beim « Camp Fire » war es wohl ein Defekt an einer Stromleitung. In Alaska zeigen diese Bilder einen Teil der Schäden, die durch Waldbrände entstanden sind, wobei in diesem Jahr mehr als 650. Die Forscher betonten, dass sommerliche Feuer zwar normal, Größe und Dauer dieser Brände aber sehr ungewöhnlich seien. Die Abgeschiedenheit vieler Feuer dort führt dazu, dass sie oftmals durch Moorlandschaften, die normalerweise gefroren oder feucht sind, hinausgreifen und außer Kontrolle geraten.

Next

Waldbrände am nördlichen Polarkreis

waldbrand arktis

Alleine in Alaska seien in diesem Jahr schon etwa 400 Brände ausgebrochen. Die Bilder zeigen diese wunderbaren Landschaften, von Flüssen durchzogen, mit hoch aufragenden Bergen und weiten Waldflächen, die nun alle unter einer dicken Rauchschicht liegen. Da verabschiedete sich der Winter ungewöhnlich früh, sagt Tim Mowry von der staatlichen Forstbehörde. Dadurch gibt es auch eine extreme Luftverschmutzung und Erzeugung von Hitze, wie aktuelle Cams-Daten zeigen. Alles Kohlendioxid, das durch Brände freigesetzt wird, stellt einen der erschreckendsten Rückkopplungsmechanismen des Klimawandels dar, da heißes Wetter für mehr Brände sorgt, wodurch noch mehr Kohlendioxid freigesetzt und der Klimawandel zunehmend verschlimmert wird.

Next

Waldbrände setzen etwas weniger CO2 frei als angenommen

waldbrand arktis

Grönland in Flammen Insgesamt haben die Brände auf der nördlichen Erdhalbkugel allein im Juni so viel Kohlendioxid freigesetzt wie beispielsweise das gesamte Land Schweden innerhalb eines Jahres, so die Daten des Copernicus-Programms der Europäischen Union. In der Arktis und in Sibirien hatten zuletzt großflächige Feuer gewütet. Dadurch gibt es auch eine extreme Luftverschmutzung und Erzeugung von Hitze, wie aktuelle Cams-Daten zeigen. Aufgrund einer Hitzewelle stehen Teile Grönlands, Sibiriens und Alaskas seit Wochen in Brand. Grönland aus der Luft: Links oben lodert eines der großen Polarkreis-Feuer. Das heiße Wetter hat einen großen Teil der Arktis erfasst, von Alaska über Grönland bis nach Sibirien. Doch in diesem Jahr brachen die Feuer ungewöhnlich früh aus.

Next

Erschreckend: Satellitenbilder zeigen weite Teile der Arktis in Flammen

waldbrand arktis

Löschtrupps bekämpfen Feuer nur in Dörfern und Städten Nach Angaben der Forstverwaltung vom Donnerstag war im Osten des Landes bereits eine Waldfläche von insgesamt mehr als zwei Millionen Hektar abgebrannt. Der nördliche Polarkreis liegt oberhalb der roten Linie, Regionen in Alaska, Kanada, Grönland, Europa und Russland gehören dazu. Das entspricht etwa der Größe von Hessen. In den meisten Fällen bestehe aber keine Bedrohung für Städte und Siedlungen, teilten die Behörden mit. Am stärksten betroffen sei die Region Irkutsk am Baikalsee.

Next

Satellitenaufnahmen zeigen Waldbrände in der Arktis

waldbrand arktis

Als registrierter Nutzer werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Kommentar freigeschaltet wurde. In Alaska zeigen diese Bilder einen Teil der Schäden, die durch Waldbrände entstanden sind, wobei in diesem Jahr mehr als 650. Das heiße Wetter hat einen großen Teil der Arktis erfasst, von Alaska über Grönland bis nach Sibirien. Brennen dort große Flächen, erhöht sich auch das Risiko eines weiteren Auftauens des Permafrostbodens, wobei Methan freigesetzt wird. Cams-Wissenschaftler Mark Parrington führte die hohen Zahlen auf die in der Arktis zurück, die weitaus schneller stiegen als im globalen Mittel.

Next

CO2

waldbrand arktis

Schaut man sich den Monat Juni an, dann war er in vielen Regionen der Welt der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Das entspricht der Fläche Zyperns und des Libanons zusammen. Die Forscher um Matthew Jones von der Swansea University in Wales berechneten nun, wie viel sogenannter pyrogener Kohlenstoff nach solchen Bränden am Boden verbleibt. Die folgenden Bilder zeigen Brände in Batagay in Zentralsibirien und in der Region des Flusses Lena. Ein Funke genügt: Beim « Camp Fire » war es wohl ein Defekt an einer Stromleitung. Fires are burning farther north, and scientists worry the forest fires are igniting peat fires. Die Wissenschaftler fordern, dies in Berechnungsmodelle für Feuer-Emissionen einzubeziehen.

Next

Waldbrände setzen etwas weniger CO2 frei als angenommen

waldbrand arktis

In extremen Fällen, etwa in tropischen Moorlandschaften oder in der Arktis, sei eine vollständige Erholung mitunter erst nach Jahrhunderten zu erwarten. Russischen Medienberichten zufolge brennen meist Wälder in schwer zugänglichen Gebieten. Rauchwolken seien mittlerweile bis zum Ural gezogen. Die Anzahl der neuen Brandherde steigt um 13 pro Tag. Bereits im April brannten in der Region Transbaikalien mehrere Häuser nieder.

Next

KATASTROPHEN: Arktische Waldbrände

waldbrand arktis

Es gibt nur sehr wenige historische Präzedenzfälle für diese Art von Bränden, und obwohl sie nicht in der Größenordnung der Ereignisse in Sibirien und Alaska liegen, sind sie ein weiteres Symptom für den Übergang der Arktis in einen unbeständigeren Zustand, während sich der Planet weiter erwärmt. Dennoch spielen Großfeuer eine gewaltige Rolle, sagen die Forscher. Die Wissenschaftler fordern, dies in Berechnungsmodelle für Feuer-Emissionen einzubeziehen. Wie Thomas Smith, ein Brandschutzexperte der London School of Economics, auf Twitter mitteilte, gibt es zahlreiche Anzeichen dafür, dass es sich um durch die Hitze ausgetrockneten Torf handelt, der nunmehr in Flammen steht. Dieses Jahr haben die Buschbrände aber nicht nur früher begonnen, ihre Zahl ist auch weitaus größer als sonst.

Next